Samstag, 6. Dezember 2014

Robinson Crusoe - Abenteuer auf der Verfluchten Insel

Verschollen
Was nimmst du mit auf eine einsame Insel? Wer kennt sie nicht, diese Frage. Dumm nur wenn man auf jener einsamen Insel strandet, dann bleiben alle romantische Vorstellungen Illusionen, die Träume vom Paradies haben den Bestand von Schaumkronen der Brandung. Der berühmteste Gestrandete spendiert einem der aufregendsten Spiele der letzten Zeit seinen Namen: Robinson Crusoe.

Schiffbrüchige sind wir, das Meer hat uns in die Wildnis gespült. Geblieben ist uns nur die Kleidung am Leib. Und nun heißt es gemeinsam kämpfen, um gemeinsam zu überleben. Die wilde, abgelegene Insel stellt uns dabei vor ungeahnte Herausforderungen: wie sollen wir ein Lager ohne Werkzeug erreichten, woher nehmen wir ein Dach über dem Kopf. Die Witterung ist rau, wilde Stürme, peitschender Regen, schutzlos ist das kaum zu überstehen. Mit wilden Tieren teilen wir die Nacht, Gefahren lauern in jedem geheimnisvollen Winkel dieses Eilands. Wie können wir ohne Waffen jagen, ohne Netze fischen? Der drohende Hunger verlangt nach zündenden Ideen. So beginnen die fesselnde Suche nach geeignetem Baumaterial, nutzbaren Früchten, wertvollem Strandgut und das so wichtige Erkunden unserer neuen Heimat. Jeder weiße Fleck auf der frisch gezeichneten Karte bedeutet ein Risiko. Und schließlich ist es der eine Traum der uns eint, der Traum von der Rettung.
„Robinson Crusoe“ ist ein kooperatives Spiel, bei dem jeder Spieler in eine andere Rolle eines der Überlebenden schlüpft. Die verschiedenen Charaktere der Gruppe bringen ihre individuellen Fähigkeiten ein und müssen gemeinsam lernen, entdecken, entwickeln, Lösungen finden, Absprachen treffen und sich unterstützen wo es nur geht. Darin besteht dann auch der ungeheure Reiz des Spiels: je nach Zusammensetzung der gewählten Charaktere und der Spielgruppe kann der Verlauf gänzlich unterschiedlich sein, zumal das Spiel Szenarien gesteuert ist und allein dadurch eine schier uferlose Varianz erhält. Und nichts, aber auch gar nichts läuft ohne die anderen Spieler. Auch für ein kooperatives Spiel ist das Maß an Interaktion ungewöhnlich hoch. „Robinson Crusoe“ ist ein spannendes und hoch thematisches Abenteuerspiel, bei dem die Spieler gemeinsam bestehen oder scheitern. Mit welchem Ausgang auch immer, am Ende eines Spielabends hat man das Gefühl wieder zu Hause angekommen zu sein, nach einer langen, gefährlichen Reise.
Für 1-4 Gestrandete ab 10, 60-120 Min, Pegasus Spiele

Keine Kommentare:

Kommentar posten